Es wächst, es gedeiht, ES LEBT!

Unserem Vereinsbeetchen geht es hervorragend!

Wir sind ebenfalls begeistert, dass die Hundebesitzer mit unserem Fleckchen heile

Welt respektvoll umgehen.

 

Falls die NASA oder ESA zukünftig jemanden zum Terraformen des Mars benötigen,

werden mein Gärtner-Trupp und ich uns selbstverständlich freiwillig melden! 🙂

Andauernd kommen wir auch mit wildfremden Leuten ins Gespräch und erhalten

jede Menge positive Resonanz.

 

Eine ältere Dame, Ihr Name ist Helga…gießt beispielsweise regelmäßig unser Beet wenn

wir mal nicht da sind. Super!! Im Gegensatz zu uns, verfügt Sie über eine riesige Gießkanne.

Das Netti 2.0 hat leider nur eine Kindergießkanne! Haha

 

Also was lernt man daraus?

Mit wenig Aufwand kann man bereits viel bewirken!

Das ist einfache aber sehr effektive Nachbarschaftsarbeit! 🙂

 

Es gibt schließlich viele pessimistische Quatschköpfe da draußen, welche

einem gerne mal den Wind aus den Segeln nehmen, wenn man sich ein tolles Ziel gesetzt hat.

 

Ich kann es nur immer wieder sagen:

Nicht QUATSCHEN,…..MACHEN!!! 😉

 

Roman

(Netti 2.0)

 

20150618_165018

 

 

20150618_165124

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.